Zur Politik in neuem Glanz


Vor einer knappen Woche wusste ich noch fast nichts über Webseiten-Design mit CSS, nur wenig über PHP und MySQL und meine HTML-Kenntnisse stammten noch aus dem letzten Jahrtausend. Jetzt, nur wenige Tage später, kenne ich mich schon ein wenig besser aus. Und habe mir den Luxus eines völlig selbsterstellten ZurPolitik.com-Designs gegönnt. Ein Problem gibt es noch, das sollt ihr jetzt zu lösen helfen.

Denn die Umfragen auf der Hauptseite werden nach dem Wählen wie ihr sehen könnt nicht richtig als Balken dargestellt. Da ich das Democracy-Plugin schon vorher benutzt habe, verstehe ich das nicht ganz. Bite helfen – ich frage vor allem explizit dich und dich und dich, weil ich denke, dass ihr davon Ahnung habt.

Was gibt es Neues?

[ad#ad-1]Ansonsten ist mein Design im Großen und Ganzen fertig. Ich habe Wert darauf gelegt, keine Validitätskonflikte mit dem W3C zu bekommen (und bin recht stolz, das geschafft zu haben), habe die Seite für Suchmaschinen (mir) bestmöglich lesbar gemacht, und die Seite zum Beispiel mit praktischen Geo-Tags (insbesondere mit diesem Firefox-Addon kombiniert ist das cool) und einer robots.txt ausgestattet. Das Twitter-Plugin mit dem ich arbeite (danke Georg) wirft im Gegensatz zum offiziellen Widget keinen mieserablen Code aus und soll wegen prominentere Platzierung jetzt auch öfter benutzt werden. Ach ja, und wer einen Avatar bei Gravatar hat, sieht sein Bild künftig auch in den Kommentaren. Mehr praktischer, funky, moderner Kram soll mit der Zeit kommen. (Zum Beispiel suche ich ein XHTML-valides Widget für deutschsprachige Digg-Seiten)

Alles in allem bin ich mit dem Erreichten bisher schon ziemlich zufrieden – insbesondere da das Design wirklich so aussieht, wie ich es mir im Grafikprogramm vorgezeichnet hatte – und als eines von recht wenigen Blogs nun wirklich einzigartig aussieht. Verbesserungsvorschläge höre ich mir natürlich immer gern an.

Fotocredits: Nicolai Kjaergaard

  • Mig

    Helfen kann ich dir zwar nicht, aber gratulieren tu ich dir dafür. Lässig ists geworden, das Design; hat sich seit dem ersten Preview ja doch noch einiges getan. Big up!!!

  • schaut gut aus! Hut ab!

  • “Notify me of followup comments via e-mail” is immer noch etwas zu weit links bei mir (1600*1200)und bei Reaktionen sind die Punkte ausserhalb des Kastens.

    und ganz unten bei “Kategorien” is der Kasten auch ausserhalb des schwarzen.

  • Sorry, das Democracy-Plugin kenne ich selber auch nicht, da kann ich nicht helfen. Bin gespannt auf das neue Design, sieht schon mal recht gut aus.

  • wie gespannt? das is es ja schon 😉

  • TPA

    http://www.heide-schmidt-blog.at/2008/08/das-lif-in-der-blogosphare-i/

    Noch eine frohe Nachricht. Dank des Andreas Lindinger-Beitrages findest du bei Heide Schmidt Aufmerksamkeit. 😉 😉

  • Mig

    … oder besser gesagt: Eine erfreuliche Nachricht für das LIF; dank LAN´s Beitrag findet es nämlich auf ZurPolitik Aufmerksamkeit 😉

  • Mani

    seas tom!
    war jo scho gspannt drauf, wiesd es am freitag angekündigt hast 😉
    sieht gut aus! sehr nett für so kurze einarbeitunszeit in die materie 😉 wobei i jetzt ja net viel zu den technischen sachn im hintergrund sagn kann….

    ahja.. und des notify ding is bei mir auch noch zu weit links draußn!

    lg

  • Reaktionen sind immer noch ne spur zu weit links.

  • bin in den letzten tagen nicht dazu gekommen einige dinge zu ändern. die punkte bei reaktionen sind aber absichtlich da draussen.

  • Mir gefiel das alte Design ehrlich gesagt besser, aber ein selbstgemachtes hat selbstverständlich, neben dem persönlichen Kompetenzgewinn, eine Menge Vorteile. Und auf ZurPolitik schau ich ja eh wegen der guten Inhalte, also solange sich da nix ändern 😉

  • LAN

    “Reaktionen sind immer noch ne spur zu weit links.” – inhaltlich oder formatierungsmäßig? 😉

  • weiß wirklich niemand, wie die blöde democracy-umfrage vernünftig aussehen kann? kann nur irgendeine kleinigkeit sein eigentlich

  • sehr hübsch geworden, kompliment

  • inhaltlich habe ich nichts auszusetzen, aber dann sollte man die Punkte von “Meistgelesen” mMn auch draussen hingeben.

    Mir stoßt es zumindest auf wenn die einen draußen und die anderen drinnen sind.

  • ist fürs erste gefixt 😉

  • schaut alles sehr gut aus. das kommentararchiv hatte ich gestern nicht gefunden; ist jetzt aber eh da (habs wohl übersehen 😉 – nur die “kopfgrafik” (im wahrsten sinne des wortes 😉 gefällt mir nicht. aber das macht ja nix. tolle sache, danke. ch.

  • na da bist du unschuldig – das archiv-dropdown war gestern früh noch nicht da. ich bastel immer noch am dropdown für die kategorie-archive.