"Iran"

Blog

Doku: Israel greift den Iran an

0 K., , 6. January 2012

“Mit offenen Karten” ist eine grandiose ARTE-Dokureihe und wurde hier bereits gebührend gefeiert.  Ein Beitrag dieser Sendereihe widmet sich dem Konflikt um das vermutete iranische Atomwaffenprogramm. Ein Konflikt, der gerade in den letzten Wochen wieder verstärkt in den medialen Fokus gelangte. Die kurze Doku geht der Frage nach, welche Aussichten auf Erfolg ein israelischer Angriff auf  iranische Atomanlagen haben könnte. Weiters zeigt sie auch die Schwierigkeiten einer solchen militärischen Lösung gemäß der “Begin-Doktrin” auf. (more…)

Blog - Kolumnen - Gastbeitrag

Der Feind meines Feindes

0 K., , 1. May 2011
Bild

Neue Bündnisse zwischen Iran und Südamerika

Das Handelsvolumen zwischen dem Iran und den Ländern Lateinamerikas hat sich von 2007 bis 2008 verdreifacht: Mittlerweile beläuft es sich auf insgesamt 2,9 Milliarden Dollar.(1) Diese Entwicklung fand in den Medien bislang kaum Beachtung. Die Steigerung ist um so bemerkenswerter, weil Handelsbeziehungen vor dem Amtsantritt von Präsident Mahmud Ahmadinedschad im August 2005 praktisch nicht existierten. (more…)

Blog - Kolumnen - An jedem verdammten Wochentag

02/08/10

1 K., , 2. August 2010

POLITIK: Jörg Haider und die Konten in Liechtenstein, Streikende in Griechenland, US-Angriffsplan gegen Iran – GESELLSCHAFT: SPÖ dementiert Annäherung bei Asylwerber-Aufenthaltspflicht, Arbeitslosigkeit weiter gesunken – MEDIEN: SPÖ pumpt Millionen in den Boulevard, Walt Disney verkauft Miramax Films – WEB 2.0: Was ein Avatar über dich aussagt, Offline-Treffen im Web 2.0 – TECHNIK: Bankomaten-Hack

(more…)

Blog

Bilder von der iranischen Pro-Demokratie-Demo in Wien

5 K., , 16. June 2009

Proteste in Wien zu Iran-Wahlen In Teheran gehen die Proteste trotz stärker werdenden Repressionen weiter. Auch in Wien hat die iranische Gemeinde unterstütz von einigen österreichischen Sympathisanten gegen den möglichen Wahlbetrug und für einen freien und demokratischen Iran demonstriert. Etwa 3.000 Menschen sind dem spontanen Aufruf gefolgt, den laut Organisatoren vor allem Studierende über Facebook, Twitter und Co. so bekannt gemacht haben. Auch von dieser Veranstaltung habe ich euch Bilder mitgebracht. (more…)

Blog

Wir und die Wahlen im Iran

24 K., , 15. June 2009

Iran
Vielleicht ist es Wunschdenken hier im Westen, dass das Ergebnis der iranischen Wahlen gefälscht war. Man weiß im Moment nicht, was man glauben soll. Aber diese Fakten sind klar: Ahmadinejad ist nicht gerade als aufrechter Demokrat bekannt, alle Oppositionspolitiker vermuten massive Manipulationen, selbst die religiösen Führer des Landes lassen nun untersuchen und in Teheran brennt die Straße. Das Internet ist stark eingeschränkt, die Handynetze abgeschaltet. Und doch: Hunderttausende demonstrieren – trotz Verbot. Eine Revolution? Hoffentlich. Und hoffentlich entlädt sich die unterdrückte Wut der IranerInnen nicht zu früh. Aber es scheint schwer vorstellbar, wie diese Massen wieder beruhigt werden können. (more…)

Blog

Iran – Change we can believe in?

3 K., , 1. December 2008

Iran ist die drittgrößte Blognation der Welt, sagt dieser Kurzfilm von Studenten aus Vancouver. Ein toller Beitrag über das Potential von Mikromedien. (via)

Blog

Unschwer zu erraten: Die “Pro-Amerikaner” und der NIE-Report am Beispiel von Zettels Raum

3 K., , 5. December 2007

US-Präsident Bush hat den Report ganz offensichtlich verstanden und wird sein Land ganz sicher nicht mehr in einen Krieg mit dem Iran führen (können). Das ist gewiss eine bittere Pille für das “pro-amerikanische” Lager hier in Europa, dass sich schon in der Konfrontation mit dem Iran aufblühen sah. Der irrationale “Islamofaschismus” und sein befürchteter neuer Holocaust scheinen aber vorerst in weite Ferne gerückt. (more…)

Blog

Das wirklich Beruhigende am Iran-Report

1 K., , 5. December 2007

Die US-Geheimdienste haben dem Iran also bescheinigt (Quelle: International Herald Tribune, 4.12.2007, aber auch hier), dass er seit 4 Jahren kein Atomwaffenprogramm mehr führt. Schön und gut, aber relativ irrelevant. Im selben Bericht steht nämlich, dass der Iran “has the scietific, technical and industrial capacity eventually to produce nuclear weapons if it decides to do so”. Bei sofortiger Wiederaufnahme des Programms stehen wir nach wie vor vor dem Szenario, dass der Iran irgendwann zwischen 2009 und 2015 eine Atomwaffe haben könnte. Schön und gut, aber im Moment halt relativ irrelevant. (more…)

Blog

Ahmadinejad nur von den USA zu retten?

38 K., , 24. October 2007

Mehdi Khalaji, Visiting Fellow am Washington Institute for Near East Policy, auf derStandard.at.

Ahmadi-Nejad mag mit immer abenteuerlicheren Kommentaren auffallen, aber er besitzt keine Autorität, sie in die Praxis umzusetzen. In Wahrheit kann ihn nur eine militärische Konfrontation mit den Vereinigten Staaten wieder in das Zentrum der Entscheidungsfindung rücken. Das sollte die amerikanische Politik berücksichtigen.

Dieser sicherlich optimistische Essay lässt noch ein paar Fragen offen. Ob Ahmadinejad allein denn das Problem ist? Wäre sein Abgang und die damit verbundenen Umfärbungen im politischen und militärischen Apparat eine Garantie für den Frieden? Oder wenigstens ein Schritt um den Frieden sicherer zu machen? Wäre es eine positive Entwicklung für die iranische Menschenrechtssituation?

Wenn ja, ist es ein weiterer triftiger Grund, auf militärische Gewalt zu verzichten.

Blog

Geht das iranische Regime wegen Benzin in die Knie?

5 K., , 27. June 2007

Auf den ersten Blick hört es sich seltsam an: Kann eines der ölreichsten Länder der Welt tatsächlich wegen zu wenig Benzin in Panik verfallen? Es kann. Der Iran ist eines der wichtigsten Erdölförderländer der Welt. Vergangene Nacht hat das Regime in Teheran plötzlich über die Medien verkündet, dass jeder Bürger pro Auto nur noch 100 Liter Benzin pro Monat bekommt. In den letzten Stunden vor der Rationierung kam es zu Tumulten und Panikkäufen. Auch Tankstellen wurden angezündet. (more…)

| Nächste Seite