"Paywall"

Blog - Kolumnen - Andersrum

Ihr seid gefragt: Medienkonsum im Online-Zeitalter

13 K., , 21. September 2011

Ich lese täglich in mehr als zehn Zeitungen. Und bezahle für all das nichts. Ich kämpfe oft mit meinem Gewissen. Denn das System kann so nicht funktionieren. Die Gratismentalität zerstört den Qualitätsjournalismus. Und je länger der Status quo anhält, desto mehr Menschen gewöhnen sich daran, für Informationen nichts zu bezahlen. Und diese Entwicklung halte ich für eine gefährliche.

Wie seht ihr die Thematik? Wie konsumiert ihr Medien im Internetzeitalter? Welche Entwicklungen seht ihr auf uns zukommen? Wie lange werden wir noch die Printartikel von morgen früh am Vorabend gratis lesen können?

Ihr seid am Zug.

Blog

Dilbert über Paywalls

0 K., , 7. June 2011

Der gute Wally aus dem Comic “Dilbert” hat eine fantastische Möglichkeit gefunden, eine Paywall weniger unlukrativ zu machen.

Dilbert.com

Uncategorized

Was der Fall Strasser über Murdochs Paywall sagt

43 K., , 20. March 2011
Bild

Undercover-JournalistInnen der Sunday Times filmten den ehemaligen österreichischen Innenminister und ÖVP-Europaparlamentarier Ernst Strasser bei einer sehr offenherzigen Diskussion über den Preis seiner Meinung im EU-Parlament. Da das ja mittlerweile in allen Medien ausführlich diskutiert wird, widme ich mich hier kurz einem Nebenaspekt der Causa: Der Bedeutung für Journalismus im Internet. Die Causa Strasser zeigt nämlich, was Rupert Murdochs Paywall mit tollem Journalismus anrichtet. (more…)

|