Blog 22 comments on Das Internet-Manifest, ein Eliten-Problem

Das Internet-Manifest, ein Eliten-Problem

Eine Gruppe von Menschen die das Internet mögen, haben ein sehr nettes Kompendium zeitgemäßer Kommunikations- und Medienpolitik ins Netz gestellt. Hochtrabender Name: Das Internet-Manifest. In 17 Punkten wird ein neues Journalismusverständnis klar umrissen. Inhaltlich habe ich daran nichts auszusetzen. Es ist nicht bahnbrechend und neu, aber richtig und es ist gut, dass sowas eine Öffentlichkeit bekommen. Die Art der Umsetzung missfällt mir aber in einem Punkt. Continue Reading „Das Internet-Manifest, ein Eliten-Problem“

Blog 62 comments on Über meine und andere Generationen sprechen (mit ein bisschen Wut)

Über meine und andere Generationen sprechen (mit ein bisschen Wut)

Ich hab die Schnauze seit 10 Jahren voll. Seit der Veröffentlichung der ersten beiden PISA-Studien um genau zu sein. Da ging es gefühlt damit los, dass meine Generation kaputt geschrieben wird. Und was man da nicht immer alles hört: Zuviel Party, zuwenig interessiert, zuwenig aufmüpfig, orientierungslos, unpolitisch, zuviel rauchen, zuviel saufen (Na geh! Und das in einem Land das nicht ganz ohne Stolz bei Bier und Kaffee zu den Topp-Konsumländern gehört!). Es kommen jetzt einige Dinge dazu, die im Magazin der Süddeutschen Zeitung von Meredith Haaf angeprangert wurden (und vom Blumenau aufgegriffen und bekräftigt): Kommunikationssüchtig, konfliktvermeidend, praktikumsliebend und ohne Subkultur sollen wir sein. Mein Lieblingsvorwurf: „Wir lieben unser geistig gestörtes Körperbild“. Ahja. Es ist genug des Unsinns. Sprechen wir mal ernsthaft über meine Generation. Continue Reading „Über meine und andere Generationen sprechen (mit ein bisschen Wut)“

Blog 11 comments on Musliminnen und Muslime brauchen eine bessere Vertretung

Musliminnen und Muslime brauchen eine bessere Vertretung

Ein Minarett
Kürzlich habe ich hier die 33 Fragen von Religionslehrer Aly El Ghoubashy veröffentlicht, die zu seinem Rauswurf aus der Islamischen Glaubensgemeinschaft geführt haben. Die Fragen fand ich grundvernünftig und wollte sie deshalb durchaus beantwortet haben. Ich wandte mich an Fuat Sanac, den Verantwortlichen des Schurarates, und bekam auch eine Antwort – eine auf meine E-Mail, nicht auf die ursprünglichen Fragen. Continue Reading „Musliminnen und Muslime brauchen eine bessere Vertretung“

Blog 3 comments on Antwort des Schurarat-Vorsitzenden zu den 33 Fragen von Aly El Ghoubashy

Antwort des Schurarat-Vorsitzenden zu den 33 Fragen von Aly El Ghoubashy

Nachdem ich die 33 Fragen von Aly El Ghoubashy an die Führung der IGGiÖ hier veröffentlich habe, trat ich deswegen auch an Fuat Sanac heran, den Vorsitzenden des Schurarates (das legislative Organ der IGGiÖ). Im Folgenden veröffentliche ich nun ebenso unkommentiert die Antwort von auf meine Anfrage. Continue Reading „Antwort des Schurarat-Vorsitzenden zu den 33 Fragen von Aly El Ghoubashy“

Blog 9 comments on 33 Fragen an die Führung der Islamischen Glaubensgemeinschaft, die zum Ausschluss aus derselben führen

33 Fragen an die Führung der Islamischen Glaubensgemeinschaft, die zum Ausschluss aus derselben führen

Aly El Ghoubashy hat im Februar einen kritischen Kommentar zur Islamischen Glaubensgemeinschft in Österreich im Standard veröffentlicht. Die IGGiÖ hat ihm dafür die Lehrberechtigung entzogen, die er bis dahin in einem Gymnasium in Feldkirch ausübte. Die folgenden Fragen, die Zur Politik mit seiner Erlaubnis veröffentlicht, wollte er sich nun an die Führung der Gemeinschaft richten. Er wurde dafür aus der IGGiÖ ausgeschlossen. Zu „provokativ“ seien sie laut Sprecherin Amina Baghajati. Continue Reading „33 Fragen an die Führung der Islamischen Glaubensgemeinschaft, die zum Ausschluss aus derselben führen“

Blog 12 comments on Warum Michael Jacksons Tod auf den Titelseiten steht

Warum Michael Jacksons Tod auf den Titelseiten steht

Michael Jackson
Nun gut, klar. Michael Jackson war eine spaltende Figur und ein großer Star. Darüber müssen wir wahrscheinlich nicht diskutieren. Warum er aber seit seinem Tod auf den Titelseiten von Zeitungen und den an prominenten Stellen von Online-Magazinen steht – und etwa Nachrichten aus dem Iran verdrängt – hat aber durchaus mit einem anderen Problem zu tun. Mit den JournalistInnen. Continue Reading „Warum Michael Jacksons Tod auf den Titelseiten steht“

Allgemein 10 comments on In der Bibliothekarinnennation

In der Bibliothekarinnennation

Bibliothekarinnennation: Wien Alsergrund
Ich hätte nicht gedacht, dass das zweimal in drei Tagen passieren könnte. Ich war gerade Fußball spielen. Wurde dabei mit dem Sicherheitsdienst konfrontiert. Eine keifende Bibliothekarin rief ihn. Und während sie auf ihn wartete, machte sie sich noch die Freude, uns anzufauchen. Anscheinend ist es verboten am Uni Campus Fußball zu spielen. Langsam reicht es mir. Langsam gehen mir die Grünflächen aus, auf denen man in Wiens inneren Bezirken ganz unkompliziert ohne Vereinsgründung mal eine Stunde einen harmlosen Kick betreiben kann.

Allgemein 6 comments on In der Platzwartnation

In der Platzwartnation

Platzwartnation: Wien-Währing
Komme gerade vom Fußball auf einem Gemeindeplatz. Hätte dafür fast eine Vorstrafe gekriegt, weil der abgesperrt war. (Sagte mir zumindest der vom eifrigen Platzwart herbeigerufene Polizist.) Wien ist eben anders. Will aber nicht unter der Woche spielen, wenn ich Uni habe und noch dazu arbeite. Will auch keinen Verein gründen, um auf einer kleinen Blumenwiese mit Plastiktoren kicken zu können. Welche Partei will meine Stimme bei der Wahl im kommenden Jahr? Sowas zu ändern ist Pflicht. (Georg war übrigens auch dabei)