Features 32 comments on Warum man nicht taktisch wählen sollte

Warum man nicht taktisch wählen sollte

Taktisch wählen

Taktisches Wählen nimmt Überhand. In seiner einfachsten Form machen hunderttausende Menschen ihr Kreuz am Wahlzettel vor allem aus „Protest“ bei irgendeiner Partei. Ich halte das für eine wenig kluge und seltsame Unart. Machen wir ein spieltheoretisches Gedankenexperiment, anhand dessen ich das diskutieren möchte. Continue Reading „Warum man nicht taktisch wählen sollte“

Blog 6 comments on In eigener Sache: Kommentar-Äste

In eigener Sache: Kommentar-Äste

Ein kleiner Hinweis über eine Feature-Erweiterung im Blog. Um übersichtlicher kommentieren zu können, haben wir nun Kommentar-Äste eingeführt. Das heißt, ihr müsst nicht länger am Ende der Kommentarliste auf etwas reagieren, dass 10 Postings weiter oben gesagt wurde, sondern könnt über einen Klick auf den Button „Darauf antworten!“ direkt zu diesem Posting etwas sagen. Falls ihr es euch anders überlegt und lieber etwas allgemeines sagen möchtet, klickt rechts über dem Textfeld einfach auf das dann aufpoppende „Doch nichts dazu sagen“.

Danke, weitermachen.

Lesestoff 0 comments on Die neue deutsche Frage

Die neue deutsche Frage

Zum Anlass der heutigen deutschen Bundestagswahlen ein interessanter Blick auf Deutschland aus der New York Review of Books auf „die neue deutsche Frage“ von Timothy Garton Ash.

Here we are led back to the answer to yet another German question, that of 1945. To ensure that no Hitler would ever again come to power, the Federal Republic was designed not only to be as geographically decentralized as possible but also to have a plenitude of institutional checks and balances, including a very strong constitutional court. So the state from which decisive executive leadership is demanded today has a political system intended to make such decisive executive leadership very difficult.

So will this be Bundesrepublik Europa, the Federal Republic of Europe? Like other European countries, Germany certainly starts by thinking of Europe through the prism of its own constitutional tradition, just as the French imagine a centralized secular republic and the Brits dream of a baggy commonwealth. Federal, in the German sense, could also mean bringing powers back down to the national and state levels—something many skeptical Europeans, and not just English Euroskeptics, would welcome. But the German debate is broader than this.

Gastbeitrag 5 comments on Ein Neuanfang für Luxemburg?

Ein Neuanfang für Luxemburg?

Knapp ein Monat nach dem Rücktritt von Tschechiens Ministerpräsidenten Petr Nečas trat am Mittwoch, 10. Juli, ein weiterer Politiker wegen eines Geheimdienstskandals zurück. Jean-Claude Juncker, seit 30 Jahren in der Regierung und seit 18 Jahren Premierminister Luxemburgs hat am Mittwoch nach einer siebenstündigen Parlamentssitzung vor einer Abstimmung über einen Misstrauensantrag den Stecker gezogen und Neuwahlen angekündigt. Continue Reading „Ein Neuanfang für Luxemburg?“

Blog 27 comments on Das würdelose Blödstellen der Parteisoldaten schadet der Politik

Das würdelose Blödstellen der Parteisoldaten schadet der Politik

Die ÖVP hat also eine neue Fibel veröffentlicht, die die Wahlkampf-Kommunikation bestimmen wird. Ein Punkt der Partei ist offensichtlich das Auftreten gegen neue Steuern. Das ist ein legitimes Anliegen und darum soll es heute auch gar nicht gehen. Was mich aber seit gestern durchaus beschäftigt, ist die Art und Weise, wie das in dieser Fibel kommuniziert wird. Continue Reading „Das würdelose Blödstellen der Parteisoldaten schadet der Politik“

Blog, Features 1 comment on Gewalt gegen Demonstranten: Ist die Türkei EU-reif?

Gewalt gegen Demonstranten: Ist die Türkei EU-reif?

Die Bilder der vergangenen Wochen lassen keinen Zweifel: Es gibt eine Diskrepanz zwischen dem, was in einer Demokratie erlaubt ist, und dem, was der türkische Staat derzeit gegenüber Demonstranten im Streit um die Verbauung eines Parks in Istanbul tut. Die Exekutive attackiert unter Führung der Regierung großteils friedliche Demonstranten. Continue Reading „Gewalt gegen Demonstranten: Ist die Türkei EU-reif?“